gastcheckin.de

einfach - kostenlos - anonym

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Name und Anschrift des Verantwortlichen finden Sie im  
Impressum dieser Webseite.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Sie gilt für alle Anwendungen, -Services oder -Tools, in denen auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie die Services aufrufen oder verwenden, einschließlich des Zugriffs über Mobilgeräte.

Durch die Nutzung unserer Webseite
gastcheckin.denehmen Sie diese Datenschutzerklärung an und erklären sich ausdrücklich mit der Erhebung, Nutzung, Speicherung und dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Beschreibung in dieser Datenschutzerklärung einverstanden.

Wir erheben und speichern personenbezogene Daten nur soweit dies unbedingt erforderlich ist. Bei der Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten halten wir uns an die  Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und
dasTelemediengesetz (TMG). Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden:

Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifen aller technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff
unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.


1. Umgang mit Kundendaten

Persönliche Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse werden nur erhoben und verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig mitteilen, z.B. im Rahmen
der Nutzung von gastcheckin.de. Die Daten werden in unseren Kundensystemen, die für unberechtigte Dritte nicht zugänglich sind, gespeichert. Wir werden diese Daten nur weitergeben, soweit es zur Erfüllung unserer vertraglich geschuldeten Leistungen erforderlich ist. Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten sowie die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig einer gesonderten Einwilligung des Betroffenen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Sämtliche Kundendaten werden auf Basis Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1, lit. a DSGVO i.V.m. Art. 9 Abs. 1 und Art. 9 Abs. 2 lit. A DSGVO erhoben und gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auch im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglich geschuldeten Leistungen i.S.d. Art. 6 Abs. 1, lit. b DSGVO. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Dauer der Datenspeicherung

Nach manueller Löschung des Benutzerkontos durch den Benutzer, werden alle personenbezogenen Daten gelöscht die nicht zur Zweckerfüllung notwendig sind. Die Daten zu den erfassten Kontakten werden so lange gespeichert, wie es die gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen Bundesländern vorschreiben und danach automatisch gelöscht.

Widerspruchsmöglichkeiten

Benutzerkönnen die zuvor erteilte Einwilligung Ihrer persönlichen Datenspeicherung jederzeit mit sofortiger Wirkung schriftlich (z. B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen (gem. Art. 21 DSGVO). Zur Gewährleistung der Datensicherheit für unsere Kunden ist es im Falle eines Widerrufes erforderlich, dass die widerrufende Person sich mittels aussagekräftigen Identifikationsnachweisen authentifiziert. Ihre persönlichen Daten (Adresse,Telefonnummer, E-Mail-Adresse) werden dann – mit Rücksicht auf die steuer- handels-und gesundheitsrechtlichen Aufbewahrungsfristen – aus unserem Kundensystem gelöschtsobald es die gesetzlichen Regelungen zurAufbewahrung von erfassten Kontakten zulassen.

Wichtige Änderungen zu Ihren Daten können Sie uns ebenfalls schriftlich mitteilen. Gemäß geltendem Recht können Sie außerdem jederzeit bei uns nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend nach Ihrer Anfrage.


2. Umgang mit Zugriffsdaten und Server-Logfiles

Bei jedem Zugriff auf unsere Internetseite und bei jedem Abruf der auf unserer Webseite hinterlegten Inhalte übermittelt Ihr Browser Daten, die automatisiert von unserem System erfasst werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Erhebung und die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Datenerhebung- und der vorübergehenden Speicherung zu.


Datenübermittlung- und protokollierung

Bei jedem Zugriff/Aufruf werden folgende Daten übermittelt und automatisiert erfasst:

Browsertyp-und Version
verwendetes Betriebssystem
IP-Adresse des anfragenden Rechners
Zugriffsdatum -/Uhrzeit
Dateianfrage des Client (Dateiname und URL)
übertragene Datenmenge
Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
Name Ihres Internet Service Providers

Die Daten
werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt
anonymisiert,und dient dem Zweck dieFunktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Datenspeicherung

Die Zugriffsdaten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bei der Datenspeicherung in Logfiles werden die IP-Adressen der Nutzer verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Umgang mit Registrierungen

Sofern Sie sich auf gastcheckin.deregistrieren bzw. ein Nutzerkonto anzulegen, werden im Rahmen eines solchen Vorgangs (zusätzlich zu den automatisiert-erfassten, technischen Daten) die von Ihnen in der Eingabemaske angegebenen Daten zu ihrer Person an uns übermittelt und gespeichert. Dabei handelt es sich in der Regel um

Vor- und Nachname (sofern angegeben)
Benutzernamen
Pseudonyme/Nicknames
Postanschriften (sofern angegeben)
Telefonnummern (sofern angegeben)
E-Mail-Adressen (sofern angegeben)
weitere persönliche Daten, die im Rahmen von Anmeldungen oder Registrierungen angegeben werden müssen.

Die Daten werden ausschließlich für die
Bereitstellung der Webapplikation gastcheckin.deverwendet. Grundsätzlich werden die Daten nur von der RTO GmbH gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer
Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient
allein der Registrierung bzw. Anmeldung bei der Webapplikation gastcheckin.de und der Bereitstellung von deren Funktionen. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die im Rahmen von Log-Ins, Anmeldungen oder während des
Kontakterfassungsvorgangsverarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.Zudem ist die Erhebung dieser Daten notwendig, um unsere Dienste und Serviceleistungen überhaupt anbieten zu können.

Ohne Ihre Einwilligung werden wir diese Daten selbstverständlich nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Weitergabe dient zur Aufklärung eines Rechtsverstoßes.

Erstellte Profile werdenentweder mit dem registrierten Klarnamen (Vor- und Nachname), oder einem ausgewählten Pseudonym (Nickname)gespeichert.Beides istnicht fürandere Nutzer sichtbar.


Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel für die während des Registrierungvorgangs erhobenen Daten dann der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Personenbezogene Daten werden, nach manueller Löschung des Benutzerkontos durch den Benutzer, so lange aufbewahrt bis alle Daten zu erfassten Kontakten gelöscht werden konntenund dann vollständig gelöscht.

Widerspruchsmöglichkeiten

Der Nutzer ist berechtigt, der Verwendung personenbezogener Daten jederzeit zu widersprechen (gem. Art. 21 DSGVO). Dies umfasst insbesondere Name, E-Mail-Adresse und sonstige, persönliche Nutzerdaten. Hierzu genügt eine E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse oder an den Datenschutzbeauftragten.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall,
so schnell es die gesetzlichen Regelungen in Bezug auf die landesspezifischen COVID-19-Verordnungen zulassen,gelöscht. In einem solchen Fall kann dieWebapplikation gastcheckin.de nichtausgeführt werden.


4. SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite wird mit dem sogenannten SSL-Verfahren
verschlüsselt (Secure Socket Layer), sodass vertrauliche und persönliche Inhalte unserer Nutzer sowie personenbezogene Daten sicher übermittelt werden. Daten, die über SSL verschlüsselt werden, sind nicht für Dritte lesbar. Sie erkennen die SSL-Verschlüsselung an der Anzeige in Ihrer Browserzeile „https://“.

5. Verwendung von Cookies

Um unsere Internetseiten effektiver, sicherer und benutzerfreundlicher zu machen bzw. Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern, werden sogenannte Cookies verwendet . Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden.

Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist – auf Basis der erteilten Einwilligung des Nutzers – Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Cookie-Nutzung

Alle unsere Cookies sind vollständig anonymisiert und enthalten keine Daten zu Ihrer Person.

Wir verwenden die über Cookies gewonnen Daten also ausschließlich zur
Bereitstellung der Webapplikation gastchein.de.


Widerspruchsmöglichkeit

Falls sie mit der Verwendung von Cookies durch uns nicht einverstanden sind, können sie das Speichern und Verwenden ihrer Interessen abschalten (gem. Art. 21 DSGVO). Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass Sie infolge der o.g. Einstellung unsere Internetseite nur mit Beschränkung benutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Rahmen einer Registrierung, Anmeldung oder sonstigen Eingabemöglichkeit erhoben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Nutzer erteilt mit Angabe der Daten seine Einwilligung in die Datenverarbeitung.

Die rein technische Abfrage erfolgt mit berechtigtem Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Widerspruchsmöglichkeiten

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen können (gem. Art. 21 DSGVO).

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit individuelle Einstellungen an Ihrem Browser vorzunehmen, der bestimmte Datenübertragungen verhindert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesen Fällen nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.

Der Übermittlung Ihrer IP-Adresse kann nicht widersprochen werden, da die Funktion technisch notwendig ist.


6. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nichtohne Ihre vorherige, ausdrückliche Einwilligung. Wir behalten uns jedoch vor Daten ohne Einwilligung an Dritte zu übermitteln, sofern dies zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Ordnung oder zur Strafverfolgung erforderlich ist. Selbstverständlich erfolgt auch dann eine Datenweitergabe nur auf Basis einer vorliegenden Ermächtigungsgrundlage der anfragenden Partei. Liegt einer der zuletzt genannten Gründe vor, erfolgt eine Weitergabe der von Ihnen hinterlegten personenbezogenen Daten insbesondere an die zuständige Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörde.


7. Rechte der Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen diverse Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Betroffene Personen im engeren Sinne sind insbesondere Nutzer/Besucher unserer Webseite, Registrierende, sowie sonstige Personen, deren personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und/oder speichern. Die betroffene Person hat folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

    d.h. Sie können von uns jederzeit eine Bestätigung darüber verlangen, ob und wie personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

    d.h. Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen,sofern nicht einer der in Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe zutreffen undsofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 f. DSGVO)
    Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Eine Auflistung dieser Voraussetzungen finden Sie in Art. 18 DSGVO.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.


Sie haben auch das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Die betroffene Person hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzbehörde (Aufsichtsbehörde) Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.


8. Inhalte und Dienste von Drittanbietern

Auf dieser Webseite erhalten Sie auch Angebote oder Dienste von Drittanbietern.Dabei handelt es sich beispielsweise umWerbebanner oder technische Dienste Dritter.Sobald Sie diese Leistungen von Drittanbietern über unsere Webseite nutzen, wird Ihre IP-Adresse technisch-bedingt erfasst. Der Drittanbieter hat daher die Möglichkeit Ihre IP-Adresse zu speichern.

Leider haben wir keinen Einfluss darauf, welcher Diensteanbieter Ihre IP-Adresse tatsächlich speichert, sei es zu statistischen oder sonstigen, uns nicht bekannten Zwecken. Wir werden uns bemühen nur solche Anbieter einzubeziehen, die IP-Adressen zu keinem anderen Zweck nutzen als zur Auslieferung der Inhalte. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzerklärungen der einzelnen Drittanbieter und Dienstleister, deren Service wir auf unserer Webseite nutzen.


Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden aber vor jeglicher Weiterleitung an Drittanbieter um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Übermittlung der ungekürzten IP-Adressen an Drittanbieter.


Google Webfonts

Wir verwenden auf unserer Webseite sogenannte Google Webfonts von Google. Es handelt sich dabei um ein Angebot von kostenfrei nutzbaren Open-Source-Schriften. Diese Webfonts werden durch einen Serveraufruf eingebunden. Dabei handelt es sich um Server von Google in den USA. Bei dem Vorgang können technische Informationen an Google übermittelt werden, u.a. auch die IP Adresse Ihres Browsers.

Google wird die Informationen zu Auswertungszwecken nutzen. Ihre IP-Adresse, die im Rahmen des Dienstes von Google Webfonts von Ihrem Browser übermittelt wird, wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Weitere Informationen zu Google Webfonts sowie den Datenschutzhinweisen von Google können
Sie den nachfolgenden Links entnehmen:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

9. Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die vorab
beschriebene Datenverwendung ein. Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert auf den 25.05.2018 ab Inkrafttreten der europäischen Datenschutzgrundverordnung.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.